Seiteninhalt

ICE-Stadt

ICE Stadt
ICE Stadt

Schon in der Steinzeit ist das Gebiet rund um den heutigen ICE-Bahnhof Siedlungs-Stätte. Spuren wurden gefunden und gesichert. Die Römer waren auch dort, wie sich beim Bau der neuen Autobahnbrücke nun unweigerlich feststellen ließ. Caesar hatte bei seinem Abstecher jenseits des Rheins die Stätte auf der Ebene hoch über der Lahn als Militärlager ausgewählt.

Die jüngere Siedlungsgeschichte beginnt mit der Entscheidung über den Bau der Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Köln und Frankfurt und der Zusage, in Limburg einen Bahnhof zu errichten. Die Lage abseits der Innenstadt lässt die Idee in der Stadt reifen, dort rund um den neuen Bahnhof eine Stätte für gewerbliche Entwicklung zu schaffen.

Rd. 50.000  Quadratmeter  sehr attraktiver städtischer Gewerbeflächen zwischen 1500m² und 10.000 m² stehen dort  noch zur Verfügung.

Imagefilm

3D-Modell ICE-Gebiet (interaktiv)

Über die Schaltflächen am oberen Rand der interaktiven Version des 3D-Modells kann zwischen "Ist-Zustand" und "Planung" gewechselt werden.

3D-Modell ICE-Gebiet Video